EL CLAN 
Pablo Trapero - AR/ES 2015, span.OmU, DCP, 108 min. 

In seinem packenden Real-Crime-Thriller EL CLAN erzählt der argentinische Kultregisseur Pablo Trapero vom Fall der vermeintlich ehrenwerten Familie Puccio, die zu Beginn der Achtzigerjahre mit Entführungen ein einträgliches Familienbusiness ins Leben rief. In atmosphärisch dichten Bildern beschwört Trapero eine von Korruption, Angst und wirtschaftlichem Niedergang geprägte Ära Argentiniens zwischen Diktatur und Demokratie herauf.

» mehr lesen

 

 

am Dienstag 3.5.

Atlético Madrid - FC Bayern

CL-Halbfinale

 

am Mittwoch 4.5.

2nd Edition of MUTOSCOPIO

Improper Walls turns 2!

 

am Mittwoch 4.5.

Man City - Real Madrid

CL-Halbfinale

 

ab Freitag 6.5.

NOMADEN DES HIMMELS (Sutak)
Mirlan Abdykalykov - KG 2015 (Spielfilm)

Bestechend präzise Bestandsaufnahme vom Rande der Welt. (Ray Filmmagazin)

 

am Donnerstag 12.5.

TROUBLE FEATURES
surprise Screenings

 

am Samstag 14.5.

Eurovision Song Contest

 

am Montag 16.5.

RAW MATTERS
Ein ungeschliffener Tanz- und Performanceabend

 

am Dienstag 17.5.

REVOLUTION MIT BLOßEN HÄNDEN
im Anschluss PODIUMSDISKUSSION

 

ab Freitag 20.5. (Kinostart!)

CARL ANDERSENS UNDERGROUND...
Martin Nechvatal, Gerald Jindra - A 2015 (Doku) -  ein Dokumentarfilm über einen exzessiven Filmemacher, der die Wr. Subkultur der 80er Jahre entscheidend mitgeprägt hat.

 

ab Freitag 20.5. (Kinostart!)

ZLATAN (Becoming Zlatan)

Fredrik & Magnus Gertten - SE/IT/NL 2015 (Doku) - ... ist nicht nur ein Muss für alle Fußballfans, sondern auch für Fans von gut gemachten Dokumentarfilmen! (Konstpretton)

 

am Samstag 21.5.

DFB-Pokalfinale

Bayern vs. Dortmund

 

am Montag 23.5.

Maschanzkas: ALPENDILEMMA
Live & Musikvideo-Premiere

 

am Dienstag 24.5.

SPRACHMASCHINE
Kurzfilm-Premiere

 

ab Donnerstag 26.5. (Kinostart!)

DER NACHTMAHR
AKIZ - DE 2015 (Spielfilm)

Schnell, laut, superseltsam: „Der Nachtmahr“, ein Techno-Monsterfilm des Berliner Regisseurs Akiz, hat das Zeug zum Kult. (ORF.at)

 

am Samstag 28.5.

CL-Finale

 

  

 

 Derzeit finden Sie das reguläre

KINOPROGRAMM bis zum 12. Mai online 

die folgende Spielwoche (13.5.- 19.5.2016) wird am kommenden Montag bekanntgegeben!

 

 

Highlights im Schikaneder:

EL CLAN

Pablo Trapero - AR/ES 2015, span.OmU, 108 min.

  

In seinem packenden Real-Crime-Thriller EL CLAN erzählt der argentinische Kultregisseur Pablo Trapero vom Fall der vermeintlich ehrenwerten Familie Puccio, die zu Beginn der Achtzigerjahre mit Entführungen ein einträgliches Familienbusiness ins Leben rief.

 

In atmosphärisch dichten Bildern beschwört Trapero eine von Korruption, Angst und wirtschaftlichem Niedergang geprägte Ära Argentiniens zwischen Diktatur und Demokratie herauf.

 

EL CLAN schlug in seinem Heimatland wie eine Bombe ein und sprengte sämtliche argentinischen Kinorekorde. Über 2,6 Millionen Zuschauer sahen bislang die von Kultregisseur Pablo Trapero inszenierte unfassbare, aber wahre Geschichte des Puccio-Clans.

 

Mir tut jeder leid, der ihn verpasst. (BRIGITTE)

   

bis DONNERSTAG 5.5. im Schikaneder  > mehr lesen & Tickets

  

MUSTANG

Deniz Gamze Ergüven - FR/TR/DE 2015, türk.OmU, 97 min.

  

Sommer in einem türkischen Dorf. Lale und ihre vier Schwestern wachsen nach dem Tod der Eltern bei ihrem Onkel auf. Als sie nach der Schule beim unschuldigen Herumtollen mit ein paar Jungs im Meer beobachtet werden, lösen sie einen Skandal aus. Ihr als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat dramatische Folgen: Das Haus der Familie wird zum Gefängnis, Benimmunterricht ersetzt die Schule und Ehen werden arrangiert. Doch die fünf Schwestern - allesamt von großem Freiheitsdrang erfüllt - beginnen, sich gegen die ihnen auferlegten Grenzen aufzulehnen.

  

Einfühlsam und kraftvoll zugleich setzt die junge Regisseurin Deniz Gamze Ergüven die unzähmbare Lebenslust der fünf Schwestern in Szene, die sich in einer von Männern geprägten Gesellschaft ihr Recht auf Selbstbestimmung erkämpfen.

  

WEITERHIN im Schikaneder  > mehr lesen & Tickets

 

NOMADEN DES HIMMELS (Sutak)

Mirlan Abdykalykov - KG 2015, OmU, DCP, 81 min.

  

Zartfühlend erzählt Regisseur Mirlan Abdykalykov von einer im Versinken begriffenen Welt - ohne Sentimentalität, aber in aller Schönheit. (Kurier)

  

Erzählt im sanften Rhythmus des Nomadenlebens, nimmt uns Regisseur Mirlan Abdykalykov mit auf eine Zeitreise in das so leicht verwundbare Herz einer Familie. In weit ausgreifenden Bildern von großer Sinnlichkeit verwebt der Film eine Welt der gelebten Traditionen mit dem leisen Anbruch einer neuen Zeit.

  

ab FREITAG 6.5. im Schikaneder  > mehr lesen & Tickets

 

GESCHÜTTELT, NICHT GERÜHRT

Kultfilme und ihr Kultcharakter - Nachahmung erwünscht!

 

Die Filmreihe GESCHÜTTELT, NICHT GERÜHRT (© James Bond) bringt Kultfilme auf die Leinwand des Schikaneder Kinos. Doch im Mittelpunkt steht nicht nur das Sehen eines Kultfilms wieder einmal auf der großen Leinwand - nicht nur, aber schon sehr, denn ein Kultfilm gehört natürlich wieder und wieder und wieder gesehen (!) - GESCHÜTTELT, NICHT GERÜHRT will auch den spezifischen Kultcharakter, das „Kultige“ der gezeigten Film vor und nach der Vorstellung feiern und zelebrieren: also trink' einen White Russian mit dem Dude, lass dich von Mrs Mia Wallace zum Tanz auffordern, vergiss nie das Handtuch mitzunehmen oder genieße Zigaretten zum Kaffee so lange es noch geht!

 
#1 Les amours imginaires am FREITAG 25.9.

#2 Per Anhalter durch die Galaxis am FREITAG 9.10.

#3 Four Rooms am SAMSTAG 14.11.

#4 Coffee and Cigarettes am DONNERSTAG 26.11 .

#5 The Big Lebowski am FREITAG 18.12.

#6 Time of the Gypsies am FREITAG 15.1.

#7 Searching for Sugar Man am DIENSTAG 26.1.

#8 Amadeus am DONNERSTAG 3.3.

#9 Die Tiefseetaucher am MITTWOCH 16.3.

#10 tba

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von FILMFONDS WIEN