TOP of the list

RAW MATTERS

ein ungeschliffener Performance-Abend

 

 

Neues Jahr - Neue Arbeiten im Bereich Tanz und Performance!
Wieder ist Raw Matters mit dem ungeschliffenen Tanz- und Performance Abend im Schikaneder Kino zu Gast. Dabei wird der Kinosaal zu einer Location für Tanz und Performance. Ein Abend an dem KünstlerInnen zeigen dürfen, was sie wollen, ohne Vorgaben und Kriterien, ein Abend zum Ausprobieren, Schauen, Scheitern und zum Gelingen. Wertfrei und Roh.

 

Raw Matters wurde von Deborah Hazler, Nanina Kotlowski und Maria Waldinger gegründet, mit dem Ziel einen Austausch unter Kunstinteressierten anzuregen und auf diese Weise das kreative Schaffen von PerformancekünstlerInnen zu unterstützen.

 

Der Abend dient dem künstlerischen Prozess noch unfertiger Stücke, dem Research beim Anpassen bereits bühnenreifer Werke und dem Ausprobieren von Ideen welche bisher keinen passenden Rahmen zur Präsentation gefunden haben. Im Anschluss gibt es wie immer die Möglichkeit kulinarische Köstlichkeiten zu genießen und mit den KünstlerInnen zu reden.

 

Das Programm für diesen Abend ist nicht zu versäumen:

 

salon emmer PionierInnen - Whispering Walls

Miss Universe - Fistula
Claire Granier - Work In Progress

Alja Piry und Regina Picker - In Between

  

 

Link: Raw Matters

 

Termine:
Mo, 16. Jan. 2012 19:30 
Eintritt:
freiwillige Spende (Vorschlag 7 Euro)