Kinoprogramm

Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Okt
Mi
Okt
Do
Okt
Fr
Okt
Sa
Okt
So
Okt
Mo
Okt
Di
Okt
Mi
Okt
Do
Okt
Fr
Okt
Sa
Okt
So
Okt
Mo
Okt
Di
Okt
Mi
Okt
Do
Okt
Fr
Okt
Sa
Okt
So
Okt
Mo
Okt
Di
Okt
Saal
Fr, 25.01
17:00
Dokumentarfilm

WELCOME TO SODOM

Florian Weigensamer, Christian Krönes, AT, 2018
92 min., OmdU
Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird bei nicht fachgerechter Entsorgung höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen!
Saal
Fr, 25.01
19:00
Dokumentarfilm

#Female Pleasure

Barbara Miller, DE/CH/J/US/GB/IND, 2018
97 min., OmeU
#FEMALE PLEASURE schildert, wie universell und alle kulturellen und religiösen Grenzen überschreitend die Mechanismen sind, die die Situation der Frau – egal in welcher Gesellschaftsform – bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen uns die fünf Protagonistinnen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude jede Struktur verändern kann.
Saal
Fr, 25.01
21:00
Spielfilm

CLIMAX

Gaspar Noé, F, 2018
95 min., OmdU
Gaspar Noe´ macht keine halben Sachen: IRREVERSIBEL. ENTER THE VOID. LOVE. Seine Filme sind visionäre, körperlich spürbare Erfahrungen. Kompromisslos und endlos faszinierend. Und Climax: „ist ein 95-minütiger filmischer Rausch, ein mitreißender Exzess, der sich jeglicher Konvention entzieht. Unter der experimentellen Oberfläche verhandelt der Regisseur die großen Themen: Sex, Drogen, Leben und Tod.“ (filmstarts)
FACEBOOK
Fr, 25.01
22:00
FREE DJLine from 10 to 4

DJLine: Hemmungslos durch die Nacht mit S. Brauneis

Als Dj ist Sebastian Brauneis der Schallplatte über die Jahre hin stets treu geblieben, in regelmäßigen Abständen legt er in Clubs zwischen Graz und Genua, Wien und Warschau oder Belgrad und Berlin ein Jahrhundert Musik in der Sitz-Disco auf.


Er gilt in Wien als Medien-Multitalent: im Flex gestaltete er wöchentliche Veranstaltungen, gründete ein Plattenlabel, war Mitgestalter der "Sendung ohne Namen" und "Willkommen Österreich", führte Regie in der Kultserie "Boesterreich" mit Nicholas Ofczarek und Robert Palfrader, und vieles mehr...
Saal
Fr, 25.01
23:00
GRINDHOUSE special 5€

DEATH PROOF ( Grindhouse special 1/2 )

Quentin Tarantino, US, 2007
109 min., OmU (englisch)
GRINDHOUSE SPECIAL
(PLANET TERROR /DEATH PROOF)
Die erste Hälfte des Horror-Action-Doppels von Quentin Tarantino und Robert Rodriguez, eine eigenwillige Mischung aus Road- und Splatter-Movie, Trash und Serienkiller-Thriller. Trash-Movie im Stil der 70er meets Quentin Tarantino - da weiß man, was einen erwartet: knallharte Action und drastische Splatter-Szenen. Ein psychopathischer Stuntman (Kurt Russell) provoziert in seinem Chevrolet Nova einen fürchterlichen Crash. Nur er überlebt, weil der Fahrerplatz seines Autos speziell geschützt ist. 14 Monate später sucht er sich mit einem ebenfalls "todsicher" gemachten 69er Dodge Charger neue Opfer, doch diesmal macht ihm eine Truppe Stunt-Frauen einen Strich durch die Rechnung. Ein Film für erwachsene Autofans voller berühmter Muscle Cars und gespickt mit sarkastischen Dialogen. ► tickets 5€

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.