Kinoprogramm

Di
Mai
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Mai
So
Mai
Mo
Mai
Di
Mai
Mi
Mai
Do
Mai
Fr
Mai
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
Saal
Fr, 26.04
17:00
Dokumentarfilm

GENERATION WEALTH

Lauren Greenfield, US, 2018
106 min., OmdU (englisch)
GENERATION WEALTH von Lauren Greenfield ist eine Ansichtskarte aus Amerika, das Porträt einer materialistischen, Konsum- und Image-besessenen Kultur und ein zeitgesellschaftliches Essay. Gleichzeitig ist der Film die persönliche Reise der Fotografin und Regisseurin, die tief in die Welt der Reichen, Schönen und Mächtigen führt und damit die Auswüchse der globalen Turbo-Wachstumswirtschaft, des korrupten Amerikanischen Traums, des Narzissmus und der Gier abbildet.

FACEBOOK
Saal
Fr, 26.04
19:00
Spielfilm / Drama

DER BODEN UNTER DEN FÜSSEN

Marie Kreutzer, AT, 2019
108 min., dt. OV
Marie Kreutzers neuer Spielfilm, ein Film, der unter die Haut geht! Der Boden unter den Füßen ist ein wagemutiger Film und großes Kino, das viel riskiert und gerade dadurch unglaublich betörend und faszinierend ist – vor allem deswegen, weil Der Boden unter den Füßen eine Zäsur im bisherigen Œuvre der in Graz geborenen Filmemacherin Marie Kreutzer (Was hat uns bloß so ruiniert, Gruber geht, Die Vaterlosen u. a.) darstellt. Das grandios besetzte Drama über zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, besticht durch ernste, melancholische und zugleich feinfühlige Töne und offenbart neue Nuancen in Kreutzers Werk.

Österreichischer Beitrag im Wettbewerb der Berlinale 2019
Eröffnungsfilm der Diagonale 2019

FACEBOOK
Saal
Fr, 26.04
21:00
Fantasy, Liebesfilm, Thriller

BORDER

Ali Abbasi, SE/DK, 2018
108 min., OmdU
European cinema at its‘s best! Man riecht ihn, den Stoff, aus dem die Menschen, Elfen, Trolle sind. In ‚Border‘ zeigt sich, was Kino wirklich kann. Edward mit den Scherenhänden fischt Arielle zur Zollkontrolle aus dem Wasser. Tina kann deine Angst riechen. Szenen, die nur der hohe Norden hervorbringt. Bilder, die einem in Nase und Aug stechen. Ein Genre-Mix wie ein Zaubertrank. (Best Filmkiss 2019.) Natürlich und berauscht wie animalischer Sex. „Dann wurde mir klar, dass ich nur ein Mensch bin.“

Ali Abbasis BORDER mauserte sich bereits in Cannes zum Geheimtipp – und ist einer der besten, wildesten, radikalsten, schönsten Fantastischen Filme des Jahres.

FACEBOOK
Fr, 26.04
22:00
FREE DJLine from 10 to 4

DJLine: Hemmungslos durch die Nacht mit S. Brauneis

Als Dj ist Sebastian Brauneis der Schallplatte über die Jahre hin stets treu geblieben, in regelmäßigen Abständen legt er in Clubs zwischen Graz und Genua, Wien und Warschau oder Belgrad und Berlin ein Jahrhundert Musik in der Sitz-Disco auf.


Er gilt in Wien als Medien-Multitalent: im Flex gestaltete er wöchentliche Veranstaltungen, gründete ein Plattenlabel, war Mitgestalter der "Sendung ohne Namen" und "Willkommen Österreich", führte Regie in der Kultserie "Boesterreich" mit Nicholas Ofczarek und Robert Palfrader, und vieles mehr...
Saal
Fr, 26.04
23:00
Musikvideopremiere

Musikvideo Premiere - LOVEX von Rhinozeros Rex

AT, 2019
Während seines Urlaubs im Ausland verliebt sich Karim in Iris. Im Liebesglück ignorieren die beiden die fatalen Vorzeichen eines aufkeimenden militärischen Konfliktes zwischen ihren beiden Ländern, bis sie sich schließlich im Krieg wiederfinden.
 

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.