Kinoprogramm

So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Saal
Mo, 21.10
17:15
Spielfilm

FRAU STERN

Anatol Schuster, DE, 2019
79 min., dt. OV
Mit ihren 90 Jahren hat Frau Stern genug: Sie macht sich auf die Suche nach einer Waffe, um ihr Leben zu beenden. Regisseur Anatol Schuster lässt seine Tragikomödie in Berlin-Neukölln spielen, zwischen Eckkneipe und "Späti", Arztpraxis und Clubszene. Der Film erzählt etwas über das Älterwerden, den Umgang mit Vergangenheit und das Jüdischsein in Deutschland.

FACEBOOK

Saal
Mo, 21.10
19:00
Spielfilm

COLD WAR

Pawel Pawlikowski, PL/GB/FR, 2018
89 min., OmU
In seinem einzigartigen Meisterwerk erzählt der Oscar®-Preisträger Paweł Pawlikowski (IDA) von der schier unbändigen, zutiefst menschlichen Kraft der Liebe. In so magischen wie sinnlichen Bildern überzeugt COLD WAR – DER BREITENGRAD DER LIEBE mit einer überragend starken Liebesgeschichte, die in ihrer Unerbittlichkeit und brillanten Intensität unendlich lange nachwirkt.

Ausgezeichnet mit 5 European Film Awards 2018: Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Hauptdarstellerin, Bester Schnitt
 
FREE ENTRY
Screening in cooperation with Cinema For Peace
Saal
Mo, 21.10
21:00
Spielfilm / Horror

MIDSOMMAR

Ari Aster, US, 2019
147 min., OmdU
Was gibt es idyllischeres, als das Mittsommerfest in Schweden? Eine Gruppe junger Studierenden will sich das traditionsreiche Fest anschauen und landet mitten in einem heidnischen Schlachtfest. Bunte Blumen, Sommerkleider und Kinderlachen waren noch nie so gruselig und furchteinflössend! Nach Hereditary liefert Regisseur Ari Aster einen nächsten Horror-Klassiker, diesmal als eskalierender Splatterfilm, der wie sein Vorgänger nicht bei Klischees bleibt, und ziemlich heftig ist. Gute Horrorfilme gibt es selten, dieser ist einer davon.

INFO: Um einen reibungslosen Tickerverkauf zu ermöglichen, bitte reservieren und frühzeitig die Karten abholen (mind. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn). Nach aktuellem Sicherheitskonzept haben wir ein reduziertes Platzkontingent. Bitte um Verständnis! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.