Kinoprogramm

So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Saal
Sa, 02.11
17:00
Dokumentarfilm

What you gonna do when the world's on fire?

Roberto Minervini, FR/IT/US, 2018
123 min., OmeU
Summer  2017,  a  string  of  brutal  police  killings  of  young  African  American  men  has  sent  shockwaves  throughout  the  country.  A  Black  community  in  the  American South tries to cope with the lingering effects of the past and navigate their place in a country that is  not  on  their  side.  Meanwhile,  the  Black  Panthers  prepare   a   large-scale   protest   against   police   brutality.A blistering meditation on the state of race in America from the director of THE OTHER SIDE.

Roberto Minervini ist bekannt dafür mit jedem neuen Filmprojekt in eine neue Welt einzutauchen. 2013 porträtierte er in „Stop the Pounding Heart“ eine religiöse junge Frau auf einer Ziegenfarm in Texas, die mit ihren Gefühlen gegenüber einem Rodeoreiter hadert. In „The other Side“ begleitete er in Lousiana Drogensüchtige und Bürgerwehren in ihrem Alltag und feierte damit internationale Erfolge. In seinem neuesten Dokumentarfilm konzentriert er sich erstmals auf die Probleme der schwarzen Bevölkerung in den USA. Anhand von drei unterschiedlichen Protagonisten versucht er die Lebensrealität einer ökonomisch abgehängten Community aufzuzeigen.
Saal
Sa, 02.11
19:30
Spielfilm / Horror

MIDSOMMAR

Ari Aster, US, 2019
147 min., OmdU
Was gibt es idyllischeres, als das Mittsommerfest in Schweden? Eine Gruppe junger Studierenden will sich das traditionsreiche Fest anschauen und landet mitten in einem heidnischen Schlachtfest. Bunte Blumen, Sommerkleider und Kinderlachen waren noch nie so gruselig und furchteinflössend! Nach Hereditary liefert Regisseur Ari Aster einen nächsten Horror-Klassiker, diesmal als eskalierender Splatterfilm, der wie sein Vorgänger nicht bei Klischees bleibt, und ziemlich heftig ist. Gute Horrorfilme gibt es selten, dieser ist einer davon.

INFO: Um einen reibungslosen Tickerverkauf zu ermöglichen, bitte reservieren und frühzeitig die Karten abholen (mind. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn). Nach aktuellem Sicherheitskonzept haben wir ein reduziertes Platzkontingent. Bitte um Verständnis! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Saal
Sa, 02.11
22:00
SITZDISCO von 19:00 bis 23:00

DJLine: Disco Fetish

New Disco, Old Disco, Slow Disco, Fast Disco, Good Disco, Bad Disco, Fun Disco, Sad Disco, Funky Disco, Sleazy Disco, Freaky Disco, Cheesy Disco, Space Disco, Italo Disco, Afro Disco, Euro Disco, US Disco and possibly a little house...

Die monatliche Reise durchs Disco-Spektrum.
DJ VAN ELST

facebook.com/discodiscofetish
Saal
Sa, 02.11
22:30
Spielfilm

Holiday

Isabella Eklöf, DK, NL, SE, TR, 2018
92 min., OmdU
Isabella Eklöfs radikales Spielfilmdebüt beginnt dort, wo viele Urlaube auch beginnen: am Flughafen. Dort landet die junge Sascha alleine mit einer Menge Geld im Koffer. Sie soll nämlich einen Drogendeal über die Bühne bringen, bevor sie den Rest des kriminellen Clans trifft und der Urlaub beginnen kann. Als Sascha dem Dealer gesteht, dass sie einen kleinen Teil der Summe notgedrungen ausgeben musste, kassiert sie bereits die erste Ohrfeige. Schnell stellt sich heraus, dass man sich auch von ihrer Clique keine wärmeren Umgangsformen erwarten kann. Für Sascha wird der Urlaub zum Horror – und damit auch für uns.

AM 7.11 um 22:00 mit einer Einfürhung von Julian Stockinger

FACEBOOK

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.