Kinoprogramm

Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Feb
So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Feb
Saal
Di, 03.12
18:00
Dokumentarfilm

REMAPPING THE ORIGINS

Johannes Gierlinger, AT, 2018
42 min., OmeU
REMAPPING THE ORIGINS

Die Vergangenheit hinterlässt Spuren. Zumindest für jene, die über sie Bescheid wissen oder wissen wollen. Die ostpolnische Stadt Białystok, ein einst pluralistischer und revolutionärer Ort, ehemaliges Zentrum der anarchistischen Bewegung und die Geburtsstätte der Sprache Esperanto, gilt heute als Paradebeispiel des politischen Rechtsrucks. Durch Spuren der Vergangenheit, an öffentlichen Plätzen schlägt der Essayfilm eine Brücke zur Gegenwart und reflektiert Mechanismen der Geschichtsschreibung und Gedenkkultur am Brennpunkt gegenwärtiger Ideologien: Was wird vergessen, woran wird erinnert?

In Anwesenheit von Johannes Gierlinger

Vorfilm: STACK OF MATERIAL Sajra Subašic, 2018, BA, 7min

TICKETS HIER

Saal
Di, 03.12
20:15
Dokumentarfilm

My Blood Is Red - reclaiming narratives

Needs Must Film Ltd., GB | BR, 2019
87 min., OmeU
MY BLOOD IS RED
Europa Premiere

„Guarani Kaiowa“, ein Song der dem Kampf um Rechte Gehör verschaffen will. Begleitet von einem Filmteam versucht der junge Rapper Werá diesen Kampf sichtbar zu machen. Er trifft auf den bekannten Musiker Criolo, auf Aktivist_innen und Dorfbewohner_innen aus anderen Stämmen, die aus erster Hand von der Zerstörung des Lebensraumes, der Gewalt der Staatsmacht und vom Widerstandskampf der Indigenen Bevölkerung Brasiliens berichten. Selbstkritisch wagt sich die Dokumentation dabei an die große Frage von Repräsentation und Emanzipation – in Politik, sowie auch in Film und Musik: Wer spricht für wen?

In Anwesenheit des Filmteams

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.