demnächst

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5,50 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.

Drama

Chilenidades 2020: Film "Los Versos del Olvido"

Alireza Khatami , 2017
92 min., OmdU
LOS VERSOS DEL OLVIDO (2017)

ein Film von Alireza Khatami
Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln!!!

Ein abgelegener Friedhof in Chile, der Rückzugsort eines alten Mannes. Als Wärter verbringt er seine Tage damit, sich um seine geliebten Pflanzen zu kümmern – oder denjenigen, die auf der Suche nach Vermissten sind, die Körper der kürzlich verstorbenen in den Kühlkammern seines Leichenschauhauses zu zeigen. Sein Gedächtnis ist tadellos, nur Namen kann er sich nicht merken. Doch seine Routine wird jäh unterbrochen: Nach niedergeschlagenen Protesten versucht die Miliz, ihre Opfer bei ihm zu verstecken. Als er den leblosen Körper einer namenlosen jungen Frau findet, beginnt für den Wärter eine magische Reise. Gemeinsam mit einem kauzigen Bestatter, der die Geschichten der Toten sammelt, einer alten Frau auf der Suche nach ihrer lange vermissten Tochter und dem Fahrer eines Leichenwagens, der von seiner Vergangenheit heimgesucht wird, begibt er sich auf eine Odyssee durch die skurrilen Wege von Bürokratie und menschlichem Tun, um der Unbekannten ein würdiges Begräbnis zu verschaffen.


Leap of Faith: William Friedkin on The Exorcist

Alexandre O. Philippe US, 2019
104 min., eOV
Es gibt Menschen, die setzt man einfach in einen Sessel und lässt sie sprechen. Der Kanadier Alexandre O. Philippe, bekannt geworden mit formal exzentrischen Dokumentationen zu den Kultfilmen Psycho und Alien, wählt genau diesen maximal reduzierten Zugang zu William Friedkin. Einer der Titanen des New Hollywood-Kinos und auch mit Mitte achtzig noch vif, eigensinnig und provokant, erzählt knapp zwei Stunden über die Produktion seines wohl bekanntesten Films The Exorcist, gewürzt mit unvergesslichen (und ziemlich irren) Anekdoten und getragen von Charisma und Gravitas dieses Ausnahme-Künstlers. Besser ist Filmgeschichte nicht vermittelbar.

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/leap-of-faith-william-friedkin-on-the-exorcist/

The Dark and the Wicked

Bryan Bertino US, 2020
93 min., eOV
Der Tod hängt über einer Familien-Farm und das hat nicht nur mit dem vor sich hin siechenden Patriarchen zu tun, der dem Jenseits mit jedem rasselnden Atemzug einen Schritt näher kommt. Seine angereisten Kinder werden im finsteren Haus bald von unheimlichen Visionen geplagt, während nicht zuletzt ein Priester die Vermutung nährt, etwas Böses habe sich Zutritt verschafft. Bryan Bertinos formschönes Kino kreist immer um eine täuschend simple Grundsituation, unter deren Oberfläche eine abgründiger Kern vibriert. The Dark and the Wicked ist ein naturlichterer Rural-Gothic-Thriller in Eleganz und Perfektion, getragen von einem feinem Ensemble und mit sehr langem Schattenwurf.

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/the-dark-and-the-wicked/
Spielfilm

FUTUR DREI ¦ schikaneder #GAYday

Faraz Shariat DE, 2020
92 min., OmeU
An alle Außenseiter, Leute aus den Bundesländern, an alle, die sich schon mal fremd fühlten oder fühlen, hier ist euer Platz: im Kino bei FUTUR DREI. Der Film ist frisch wie sein erst 1994 geborene Regisseur. Parvis wird beim Ladendiebstahl erwischt und zu Sozialstunden verdonnert. In einem Flüchtlingsheim, das so gar nicht unseren Klischees entspricht, lernt er Hass und Liebe kennen. Grindr-Dates, Party, Rausch, Sailor Moon und Asyl. Migrantischer Barebackground und geile Integration – darf man das? Ein schrilles und doch sensibles, poppig potentes Plädoyer für Dignity&Diversität. Nichts weniger, als eine neue Stimme im deutschen Film.

First Steps Award, Teddy Award, eben auf der Berlinale bestaunt & schon exklusiv bei uns im Schikaneder in Originalfassung mit englischen Untertiteln!

Bitte um Reservierung und Abholung mindestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Beim Ticketkauf und Einlass gilt nach wie vor Maskenpflicht.

Spiral

Kurtis David Harder CA, 2019
90 min., eOV
Aaron und Malik ziehen 1995 gemeinsam mit ihrer Teenager-Tochter aufs Land. Zu Beginn wird das schwule Paar (über)freundlich willkommen geheißen und in die kleine, verschworene Gemeinschaft integriert. Doch Malik, der als Jugendlicher gemeinsam mit seinem damaligen Freund zum Opfer eines Hassverbrechens wurde, vermutet bald Sinistres hinter den glatten Fassaden. Fußt seine wachsende Paranoia auf dem früheren Trauma oder ist das Small Town America wirklich ein Hort des Bösen? Spiral ist ein zunehmend entgleisender Horrorthriller, der Angstwelten (nicht nur) von Minderheiten so weit zuspitzt, bis hinter den Mauern, zwischen den Hecken die häßliche Fratze der Normalität durchschimmert. Ein Albtraum!

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/spiral/

Butt Boy

Tyler Cornack US, 2019
99 min., eOV
Bei ihm san olle im Oasch daham: Chip ist plumper Familienvater, dessen Leben an ihm vorbeirinnt, bis ihm der Urologe den Finger in den Popsch steckt. So groß ist sein daraus entstehendes Glücksgefühl, dass er sich zu Hause erst kleine, dann immer größere Gegenstände rektal einführt. Irgendwann ist dann das Familienhündchen nicht mehr auffindbar und ein Hard-Boiled-Cop sucht nach spurlos verschwundenen Kindern. Butt Boy ist entgegen Prämisse und Titel ein ziemlich straighter Pulp Movie, nur eben mit deutlicher Analfixiertheit. Einer der wunderlichsten, wundervollsten Filme des Jahres.

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/butt-boy/

Under Your Bed

Mari Asato JP, 2019
98 min., OmeU
Naoto war schon als Jugendlicher ein Einzelgänger und so unauffällig, dass er genauso gut unsichtbar hätte sein können. Elf Jahre später sucht und findet er die einzige Person, die ihm damals ein wenig Beachtung geschenkt hat, und entwickelt eine bedrohliche Obsession für die junge Frau. Als sich Naoto in das Haus schleicht, in dem diese mit ihrem Mann und ihrem Baby lebt, wird er Zeuge von grausamen Vorgängen. Die japanische Genrespezialistin Mari Asato grundiert ihren intelligenten Stalkerthriller in einem ungnädigen Naturalismus, der simple moralische Gut-und-Böse-Formeln verunmöglicht und für das Publikum zu einer ziemlich herausfordernden Angelegenheit wird.

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/under-your-bed/

Amulet

Romola Garai UK, 2020
99 min., eOV
Ein Ex-Soldat driftet durch London, bis er von einer gütigen Nonne aufgegriffen und in einem alten, baufälligen Haus untergebracht wird, das er renovieren soll. Darin lebt bereits eine junge Frau mit ihrer todkranken Mutter, die den Dachboden nicht mehr verlassen kann (oder will oder darf). Während die Wände und Böden verrotten, kriecht die traumatische Kriegsvergangenheit des Mannes an die Oberfläche und entfesselt ein grausames Spiel um Schuld und Vergebung. Amulet ist ein präzise vermessenes Horrordrama, das unter täuschend simpler Oberfläche komplexe Themen verhandelt und Langfilmdebütantin Romola Garai als neues Genretalent ankündigt.

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/amulet/

The Reckoning

Neil Marshall UK, 2020
111 min., eOV
Nordengland, Mitte des 17. Jahrhunderts: Nachdem sich ihr pestkranker Ehemann erhängt, wird seine Witwe Grace zur Zielscheibe eines Großgrundbesitzers. Die junge Frau setzt sich gegen dessen Übergriffe zur Wehr, woraufhin dieser Gerüchte streut, sie stünde mit dem Teufel im Bunde. Und das ruft den gefürchteten Hexenjäger Moorcraft auf den Plan. Der britische Genrekapazunder Neil Marshall inszeniert mit The Reckoning ein saftiges Stück Witchsploitation, das mit donnernder Dramaturgie, grellen Figuren und einer ultimativ kathartischen Rache-Geschichte schönste Erinnerungen an die Hochzeit des Subgenres in den 70er-Jahren auslöst.

TICKETS http://slashfilmfestival.com/programm-2020/the-reckoning/
Spielfilm

AND THEN WE DANCED

Levan Akin SE/GE, 2019
105 min., OV with/mit english & german subs
Tiflis ist wie das Berlin der 90er Jahre, heißt es oft. Arm, aber sexy. Ein Neuer kommt in die Tanzschule und das ist nicht Patrick Swayze. AND THEN WE DANCED ist auch kein schwules Dirty Dancing, sondern allgemeingültige Selbstermächtigung. Ein wagemutiges Stück Kino, bei dem viele Beteiligte anonym bleiben mussten. Das Licht, die Körper und Blicke, die Stadt und die Menschen: du wirst dich verlieben, vielleicht auch weinen. Weil das alles so schön ist. Und verflucht leidenschaftlich! Du wirst es hassen, Tiflis wieder zu verlassen. Einer der schönsten Liebesfilme des Jahres!

Bitte um Reservierung und Abholung mindestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Beim Ticketkauf und Einlass gilt nach wie vor Maskenpflicht.

INTRO PORN SHORTS

New here? Interested in the holistic, the sensual? Well then I guess our festival’s Intro Porn Shorts are just the right thing to dive into. We show you how to get down under lockdown, and present you with poetic female journeys and inspiring sexual cheating fantasies. – Monogamy as a prison between love and desire. Body fluids are reinterpreted, rediscovered! Fabulous queer performance meets electronic beats, and beautiful rituals stimulate our senses to feel complete joy and passion. Finally: showers of glitter, screaming for equality and desire. And as we humans are always hungry, let’s enjoy some pizza with special toppings! Our Intro Porn shorts are tasty!

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

DIE TRAURIGEN MÄDCHEN AUS DEN BERGEN

(EN: THE SAD GIRLS OF THE MOUNTAINS) Four depressive teenage girls withdraw from patriarchal society to start a new life in a mountain hideout. Isolated from society, they transform their misery and melancholia into pornography for their web project “The Sad Girls of The Mountains” and use the money they earn to fund their survival and to support Kurdish militia groups. The girls see their sadness as an act of countercultural resistance and want to weaponize the so-called male gaze. The arrival of two reporters intending to make a documentary about them changes the dynamics in their feminist micro-utopia. A mockumentary stuffed with witty social criticism.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

AUSTRIAN PORN SHORTS

Our collection of Austrian Porn Shorts presents exquisite nibbles beyond mass porn boredom. Get ready to observe vibrators and domestic kittens fighting and biting. We will travel to surreal landscapes to watch a vibrant pink anus in flirtatious interactions and embark on a dreamlike journey through shifting layers of consciousness. We will enjoy the great masturbatress enjoying herself, immerse ourselves in thoughts of possibilities and limits, and be electrified by the power of the vulva. We will witness fruity fleshy pleasure, a blind sexdate experiment, and hear a poetic story of emotional memories and burning sensations.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

LESBIAN PORN SHORTS

These Shorts take us on hot lesbian and queer adventures. We will take part in a journey on a motorbike that leads us directly into another kind of bumpy ride in a motel room. We join two women talking about safe sex before lustfully engaging in it. We experience the orgasmic climax of a boiling tea kettle in the morning, and observe three entwined bodies having casual sex in a nightclub. And we (excuse the pun) finish off with a engaging sex-postive potpourri featuring our favorite queer Berlin scenesters. All short films are wonderfully diverse, but with a strong emphasis on erotic intimacy between women*.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

QUEER PORN SHORTS

This short film collection is a celebration of the innumerable and diverse forms of queer sexuality. So called “key parties” are being reinvented, BDSM practices are shown in a kinky yet intimate and raw way, and anonymous sexual encounters in the lesbian cruising scene are explored. Watch pin-up beauty Mimosa experience an otherworldly orgasm and meet freshly-fucked foodies order a special delivery. Also questions are being raised: about belonging and feeling home in queer scenes, about being “queer enough.” They lead into a playful exploration of sexualities, joy and pleasure.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

EXPERIMENTAL PORN SHORTS

How do you capture feelings, sensations, lust, passion, pleasure if you want to challenge stereotypes and push boundaries? All the artists in this short film compendium dare to go one step further: We follow lonely mutants looking for warmth, experience saving the world by smoking sperm, dance on surfaces, worship fetishes in a psycho-erotic musical, relax with a queer slave and reassess our view of cam-girls. Lost girls take us on a visceral trip, luscious fruit enamors us, we question reality, discover the bizarre as beautiful, and let water be our guide in healing through sexual agency. 

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

Conscious Dream

It is the year 2018. We go on a journey into the subconscious of life itself. Morgana Mayer meets, greets and interviews people who give her a glimpse into their sexuality and their fantasies by presenting an extreme, delicate, dreamlike and queer universe to the spectator. It is an extraordinary tribute to Hans Rolly’s work as a filmmaker. Conscious Dream is a docufiction proposing an idea of European queer eroticism, about how the state of things could (and maybe should) be viewed. Join us for this cineastic day-dream that leads us to the epicenter of our being.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

FEMALE PLEASURE PORN SHORTS

This program is entirely dedicated to female lust and pleasure and showcases masturbation as an act of liberation and empowerment. Drenched in cozy pinks and strong reds, showered with glitter, oil and water, the scenes evoke sensuality and passion – in the forest, at the lake, on the couch and in the bathtub! Rhythmically, the protagonists their body, in pairs of two and three. A mystical witch pays tribute to her sensual inner goddess with a gorgeous female* python while Narcissus & Echo show up in an engaging feminist reinterpretation of the story. What remains is a plea for self-love and body positivity.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

STRAIGHT PORN SHORTS

What is to be expected from the STRAIGHT PORN SHORTS this year? Trying to unveil reality, we follow the life of a full-time sex worker. Continuing on educating, a musical gush takes a look at polyamory in a SFW comedy. Porn Life is brought to a next level, sneak peeks are taken in the daily life of two different sex workers! Fantasies run wild and create pythonesque emotions and lustful touches. A personal dating history collides with humor and cynicism, while in other parts we come to enjoy primeordial instincts – instincts we all know. Electronic-sensually charged and driven by our inner avantgarde, we approach flowers and change and decay. We go straight to the core of lust.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

FETISH PORN SHORTS

Fetish Porn Shorts present a spectrum ranging from deeply caring hospital clowning to highly intensive love stories. Therefore, we will visit a red lighted basement, learn about Leo, who tries devotedly to make his Miss happy, and experience a bedroom scene featuring pink sneakers. We will go on an adventurous shopping trip, witness a transformation in loops, find ourselves on a female journey of sexploration and watch an intern putting much effort into his performance. Finally, we witness an intimate story about a boy’s fantasy, and a love-story charged with stroboscopic violence.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

GAY PORN SHORTS

This year’s collection of GAY PORN SHORTS is as colorful, as intimate, as powerful as it can get! Colorful like the wonderful bouquets of flowers, which create a dreamlike symbiosis between man and nature. Powerful, because our journey presents the idea of good sex with mother nature. Yum! And intimate? Yes! Lasting romantic moments that feel like a good friend whispering dirty secret in our ear. Secrets? We have heard a lot, but sometimes really tough ones are being revealed. Time to talk about ALL of history! Dirty and bold, that’s how we like it – because sometimes more is more, less is boring! Enjoy delicious gay snacks!

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

Fucking Against Fascism & Goddess Ckiara’s Temple

Fucking Against Fascism: This film was conceptualised as a way to make something on a small enough budget that we could use it to raise money for life-saving charities, but grew as each performer, brilliant and talented in all they do, brought their own intentions and meanings to this erotic project. Portions of the sales from the film will be donated monthly to Trans Lifeline, Black Lives Matter and other organizations resisting the up-rise of fascism around the
world.

Goddess Ckiara’s Temple: When Gabriel, a member of a SWERF (sex-worker exclusionary radical feminist) “savior society,” poses as a client for a Pro Domme session with Goddess Ckiara, in order to “save” her from the sex industry, his mission does not go as planned.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

CLIMATE CHANGE PORN SHORTS & Fuck For Forest - First Years

Foreplay: From cannabis, eco-sexuality and consensual kink to a fake documentary that explores the “Pohornys” tribe practicing eco-sexual rituals; from floral fuckery to tree vulvas: Love your environment and make love in your environment!

The main act: “Fuck For Forest”: a documentary, from the startup of the world’s only real social ecological porn project – also known as the FFF. Follow the gonzo story of Leona & Tommy – creating fuck for forest. Armed with low-fi equipment and sexy attitude, FFF collects money for saving nature, while learning about the power of sex and nudity – facing the sad reality of nature suppression.

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/

POLITICAL PORN SHORTS

Our little melange of political porn shorts features a variety of experimental films that address a stunning variety of social and political issues connected to bodies, sexualities and good old sex. You’ll be able to witness a group of queers discovering their sexuality beyond all concepts of gender and identity–thanks to german sausages. You will be joining a suicidal wrestling ring, but also witness 11 different ways to give and receive pleasure while social distancing in times of Corona. And can sexuality be a salvation from fascism? Take out your knives in solidarity with consensual pervert lifestyles across the galaxy!

https://www.pornfilmfestivalvienna.at/
Til Midnight Movie

Til Midnight Movies: DIE DÄMONISCHEN aka Invasion of the Body Snatchers

Don Siegel US, 1956
80 min., enOV
„I’d hate to wake up some morning and find out that you weren’t you.“
Stellen Sie sich vor: Eine von Ihnen geliebte Person ist nicht mehr dieselbe. Sie hat sich zwar äußerlich nicht verändert und besitzt auch noch sämtliche Erinnerungen, aber das Fehlen von Emotionen und letztendlich all dem, was für Sie diese Person ausgemacht hat, ist wie ausgetauscht. Wird man Ihnen Glauben schenken? Oder wird man Sie vielmehr für verrückt erklären?

Bitte um Reservierung und Abholung mindestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Beim Ticketkauf und Einlass gilt nach wie vor Maskenpflicht.

Kurzfilmprogramm

Austrian Filmfestival Programm 1

Außer Konkurrenz zeigen wir das mexikanische Drama „Where is Luis?“ und die spanische Liebesgeschichte „The Fever“.
Dazwischen zeigen wir eine Auswahl der besten österreichischen Kurzfilme. Wer gewinnt den begehrten Austrian Indie Adler?

Filme:
    • Außer Konkurrenz: Where is Luis? (MEX 12') von Janette A. Lopez
    • Tight Spot (AUT 6') von Benjamin Pieber
    • A sentimental Journey (AUT 4') von Alexander Baldreich
    • Masterpieces (AUT 12') von Alexander Mair
    • Coming Home (AUT 4') von Benjamin Swiczinsky
    • Ich armer Mensch (AUT 17') von Bastian Wilplinger
    • The burden (AUT 5') von Konrad Russegger & Melanie Kraft
    • Außer Konkurrenz: The Fever (ESP 19') von José María Flores Miranda

Weitere Infos:
http://austrianfilmfestival.com


Kurzfilmprogramm

Austrian Filmfestival Programm 2

Außer Konkurrenz zeigen wir die amerikanische Golf-Animation „Bunkers und die absurde niederländische Komödie „Short Calf Muscle“.
Dazwischen zeigen wir eine Auswahl der besten österreichischen Kurzfilme. Wer gewinnt den begehrten Austrian Indie Adler?

Filme:
•    Außer Konkurrenz: Bunkers (USA 7') von Ollie Anderson
•    Transience (AUT 7') von Stefan Pecher
•    7,2M² (AUT 7') von Elias Rauchenberger
•    Pressure (AUT 6') von Julian Schmiederer
•    Karneval der Kellner (AUT 11') von Alexander Peskador
•    resistance (AUT 3') von Hanna Mathis
•    Gute Nacht (AUT 13') - Nikolaus Stadler
•    Außer Konkurrenz: Short Calf Muscle (NLD 13') von Victoria Warmerdam

Weitere Infos:
http://austrianfilmfestival.com


Kurzfilmprogramm

Austrian Filmfestival Programm 3

Außer Konkurrenz zeigen wir die amerikanische schwarze Komödie „The Priest“ und den österreichisch/irischen Kurzfilm „The Secret Box“.
Dazwischen zeigen wir eine Auswahl der besten österreichischen Kurzfilme. Wer gewinnt den begehrten Austrian Indie Adler?

    • Außer Konkurrenz: The Priest (USA 17') von Michael Vukadinovich
    • Gerda Gelse (AUT 9') von Lydia Salner
    • New Religion (AUT5') von Tetyana Aleksandrovych
    • Wampirem (AUT 9') von Benjamin Pieber
    • Empathy (AUT 11') von Lea Bouchal
    • Strawberries (AUT 8') von Marc Weber & Gerald Pribek
    • Außer Konkurrenz: The Secret Box (IRL/AUT 10') von G.S. Leitgeb

Weitere Infos:
http://austrianfilmfestival.com
Filmpräsentation

Austrian Filmfestival Preisverleihung & Screening der besten Langfilme

Dieses Programm beginnt mit der Preisverleihung der Genrepreise und der Verkündung der Urkunden, anschließend werden die begehrten Austrian Indie Adler verliehen.
Nach der Preisverleihung zeigen wir die beiden prämierten Langfilme!

Ablauf:
    • Preisverleihung
    • Bester österreichischer Langfilm
    • Best internationaler Langfilm

Weitere Infos:
http://austrianfilmfestival.com
Til Midnight Movie

Til Midnight Movies: KATZENMENSCHEN aka Cat People (1942)

Jacques Tourneur US, 1942
73 min., enOV
Irena kommt aus einem kleinen serbischen Dorf, das dem Volksmund nach Heimat eines ganz wilden Phänomens ist: Einheimische verwandeln sich in mörderische Raubkatzen, die es besonders auf ihre Liebhaber*innen abgesehen haben. Als Irena sich eines Tages im Central Park in New York in den charmanten Oliver verschaut, bekommt sie es sogleich mit der Angst zu tun. Was, wenn an den Geschichten etwas Wahres dran ist? Was, wenn ihr geliebter Oliver schon bald Opfer ihres düsteren Schicksals wird?
Bitte um Reservierung und Abholung mindestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Beim Ticketkauf und Einlass gilt nach wie vor Maskenpflicht.
Kurzfilmprogramm

MOVIE NIGHT by Ape Connection

Achtung, Popcorn Sackerl festhalten und Handys auf lautlos schalten!
Wir laden euch herzlichst und voller Vorfreude zur „Ape Connection MOVIE NIGHT“ ein. Es wird eine schöne, bunte, verrückte und vor allem lustige Nacht.
Kurzfilmprogramm

Vaginale 2020: Cinema Special

Die Vaginale 2020 mit dem Titel Realität und Fiktion stellt sich heuer im Rahmen des jährlichen Cinema Special vor. Gezeigt werden zwei zeitgenössische künstlerisch-dokumentarische Video-Artefakte wie auch eine historische Konzertdokumentation der feministischen Frauenpunk und New Wave Band „BOYE“ im Sinne eines Tribute Programms.

Eintritt: 10€
Musikvideoprogramm

Viva la Video

Musikvideos gehören ins Kino.
My Ugly Clementine zeigen euch ihre Lieblinge unter den österreichischen Musikvideos.
Wo sonst, wenn nicht im Schikaneder.
30.Oktober 19:00
Eintritt frei

 
*Covid-19 macht es exklusiv & besonders. Wie ihr euch Plätze sichern könnt, erfahrt ihr bald hier im Event*

VIVA LA VIDEO wird präsentiert von soda. mit himbeer und Feber Wolle.
Und unterstützt von der Kulturabteilung der Stadt Wien, AK Wien, Körbchen Lingerie und Tauber Brötchen ❤
Weniger anzeigen