Kinoprogramm

Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Feb
Sa
Feb
So
Feb
Saal
Mi, 12.12
17:45
Restkarten an der Abendkassa verfügbar
Spielfilm

TOUCH ME NOT

Adina Pintilie, RUM/D/CS/BUL/F, 2018
125 min., OmU (englisch)
An der Grenze zwischen Realität und Fiktion folgt TOUCH ME NOT der emotionalen Reise von Laura, Tómas und Christian, die ihre Intimität und Sexualität erforschen wollen. Wie kann die Balance zwischen Begehren und der Angst vor Kontrollverlust gelingen? Mit abwechselnd klinisch kühlen, erotischen und zärtlichen Bildern nimmt uns Regisseurin Adina Pintilie mit auf eine intime Expedition, in der sich die Barrieren zwischen Mann und Frau, „normal“ und „anders“ auflösen: eine fundamentale filmische Erfahrung, die niemanden unberührt lässt.
Saal
Mi, 12.12
20:00
Infofilm über das Mietshäuser Syndikat

Filmvorführung und Diskussion - Das ist unser Haus!

Burkhard Grießenauer, Daniel Kunle, Holger Lauinger, DE, 2016
65 min., dt. OV
Gemeinsam mit der Projektgruppe Cambrium - Leben in Gemeinschaft, die derzeit ein Projekt in Fehring/Steiermark aufbauen, dürfen wir euch zum Filmabend mit anschließender Diskussion im Schikaneder einladen. Gezeigt wird der Film "Das ist unser Haus" des deutschen Mietshäusersyndikats in dem es um eben dieses geht. Da das österreische habiTaT stark an das Mietshäusersyndikat angelehnt ist, gibt der Film einen guten Überblick um was es dem habiTaT geht und wie es funktioniert.
Eintritt: freie Spende
Saal
Mi, 12.12
22:45
Dokumentarfilm

SILVANA

Mika Gustafson, Olivia Kastebring, Christina Tsiobanelis, SWE, 2017
91 min., OmdU
Der Film begleitet die schwedische Rapperin Silvana Imam drei Jahre lang in ihrem Leben, beginnend beim Anfang ihrer Karriere. Wir sehen das filmische Portrait einer ambitionierten Frau, die viel zu sagen hat - provokativ und laut. Ihr Erfolg etabliert sie schnell zu einer künstlerischen Ikone, die lernt, zwischen öffentlichem und privatem Leben zu vermitteln.

Gemeinsam mit Silvana erkennen wir, dass Authentizität dabei die Schlüsselkomponente bildet. Und dann möchte man sich am liebsten zu ihr wenden, im Kinositz nebenan und sagen: Silvana, du hast alles richtig gemacht! (JP)

She is loud and provocative. A cinematic portrait of Swedish rap icon Silvana Imam. A film about how she learns to mediate between public and private life, that provocation is important and failure is right, and that authenticity is the key component in this process. (EL)

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.