Kinoprogramm

Sa
Mai
So
Mai
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Saal
So, 31.05

Cinema is back

CINEMA IS BACK!!!
Ab 29.5 sperren wir unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen unser Kino wieder auf!
Unser spontanes Programm knüpft dort an wo wir vor über 2 Monaten aufhören mussten, ergänzt von dem grandiosen Dokumentarfilm HONEYLAND!

THE LODGE
LES MISERABLES (Die Wütenden)
COUCH CONNECTIONS
CUNNINGHAM
BORN IN EVIN
HONEYLAND - Sondervorstellung am Dienstag 2.6 um 18:30

Wir freuen uns schon total euch wieder begrüßen zu dürfen!
Euer schikaneder!
Saal
So, 31.05
16:15
Dokumentarfilm

CUNNINGHAM

Alla Kovgan, DE/FR/US, 2019
87 min., OmdU
Merce Cunningham kreierte Kunst, die mit Worten nicht zu fassen ist. Der visionäre Choreograf revolutionierte mit seinem langjährigen Lebenspartner und Komponisten John Cage und dem Künstler Robert Rauschenberg die moderne Tanzperformance.
Der Film widmet sich Cunninghams künstlerischer Entwicklung von den Anfängen als Tänzer im New York der 40er Jahre bis hin zu den weltweit nachhallenden Auftritten als Choreograf.

INFO: Um einen reibungslosen Tickerverkauf zu ermöglichen, bitte reservieren und frühzeitig die Karten abholen (mind. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn). Nach aktuellem Sicherheitskonzept haben wir ein reduziertes Platzkontingent. Bitte um Verständnis! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Saal
So, 31.05
18:15
Spielfilm / Drama

DIE WÜTENDEN

Ladj Ly , FR, 2019
102 min., Omdu (französisch)
Es brennt in den Vorstädten … Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, der Neuling in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife fährt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Straße angepasst. Hier herrschen eigene Regeln, die Kollegen überschreiten selbst die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als im Viertel ein Löwenbaby, lebendes Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren. Bei der versuchten Verhaftung eines jugendlichen Verdächtigen werden die Polizisten mit Hilfe einer Drohne gefilmt. Ihr fragwürdiges Vorgehen droht öffentlich zu werden, und aus den Gesetzeshütern werden plötzlich Gejagte...

INFO: Um einen reibungslosen Tickerverkauf zu ermöglichen, bitte reservieren und frühzeitig die Karten abholen (mind. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn). Nach aktuellem Sicherheitskonzept haben wir ein reduziertes Platzkontingent. Bitte um Verständnis! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Saal
So, 31.05
20:30
Horrorfilm

THE LODGE

Veronika Franz, Severin Fiala, US/GB, 2019
100 min., OmdU (englisch)
„The Lodge“ ist die dritte Zusammenarbeit des österreichischen Regieduos Veronika Franz und Severin Fiala. Nach ihrem internationalen Durchbruch mit dem bemerkenswerten Ich seh, ich seh im Jahr 2014, bleiben die beiden dem Horrorgenre in ihrem aktuellen Werk „The Lodge“ treu, setzen diesmal räumlich aber auf die andere Seite des Atlantiks über. The Lodge ist Familienaufstellung als Psycho-Horrordrama, gefasst in beengende Bilder zwischen Schattenschwarz und Schneeweiß und so intelligent wie gnadenlos inszeniert.

INFO: Um einen reibungslosen Tickerverkauf zu ermöglichen, bitte reservieren und frühzeitig die Karten abholen (mind. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn). Nach aktuellem Sicherheitskonzept haben wir ein reduziertes Platzkontingent. Bitte um Verständnis! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.