MY SUMMER OF LOVE

Pawel Pawlikowski, GB, 2004
89 min., OmeU (englisch)
Spielfilm

Termine

25.07.2018 | 19:30
Saal
27.07.2018 | 21:30
Saal
Sie kommen aus zwei völlig unterschiedlichen Welten, der Sommer jedoch bringt sie zusammen und beflügelt ihre Phantasie. Tamsin und Mona verlieben sich schnell, und in der englischen Provinz Yorkshire steht die Welt einen Augenblick lang still, um ihre Geschichte zu erzählen.
Kulturell und gesellschaftlich trennen sie Welten, doch in diesem heißen Sommer im ländlichen Yorkshire finden sie zueinander: Die gebildete, aus edelstem Hause stammende Tasmin (Emily Blunt) und die mittellose, ungezwungene Mona (Nathalie Press), Tochter einer jüngst verstorbenen Kneipenwirtin und Schwester eines brutalen Nichtsnutzes, der sich für einen wiedergeborenen Christen hält. Gemeinsam verleben sie schöne Tage in der blühenden Natur und kommen einander auch sonst näher – bis eines Tages grausam die Stunde der Wahrheit schlägt.

Es ist ein bisschen wie Romeo und Julia: Auch sie stammen aus verschiedenen Welten  und sollten sich eigentlich gar nicht begegnen. Aber sie tun es, und sie verlieben sich. Natalie Press

- Auszeichnungen -

    2005: British Academy Film Award als bester britischer Film – Alexander Korda Award
    2005: Directors Guild of Great Britain Award – Beste Regie
    2005: Preis des Edinburgh International Film Festival – Bester neuer britischer Spielfilm
    2005: Evening Standard British Film Award – Bestes Drehbuch und Beste Nachwuchsdarsteller (Natalie Press und Emily Blunt)
    2005: London Critics Circle Film Award – Beste Nachwuchsdarstellerin (Emily Blunt)
    2005: Motovun Film Festival – Lobende Erwähnung für Natalie Press und Emily Blunt
    2006: Polnischer Filmpreis in der Kategorie Bester europäischer Film