UMIMACHI DIARY (Unsere kleine Schwester)

Hirokazu Koreeda, JP, 2015
128 min., OmU (japanisch)
Spielfilm
Unsere kleine Schwester basiert auf dem preisgekrönten Manga „Umimachi Diary“ von Akimi Yoshida und feierte seine Premiere im Wettbewerb des Internationalen Filmfestivals von Cannes.
Die Schwestern Sachi, Yoshino und Chika leben gemeinsam in einem großen Haus in Kamakura, einer Küstenstadt unweit von Tokio. Zur Beerdigung ihres Vaters, der die Familie vor 15 Jahren verlassen hat, reisen die drei jungen Frauen aufs Land. Dort treffen sie ihre Halbschwester Suzu, die nun auf sich allein gestellt ist. Obwohl sie die schüchterne 13-Jährige kaum kennen, bieten sie ihr kurzerhand an, zu Ihnen nach Kamakura zu ziehen. Suzu nimmt die Einladung an, und so beginnt für die vier Schwestern ein neues Leben, in dem zwar die Vergangenheit ihren Platz hat, aber einzig die Gegenwart zählt.

Schimmernde Sonnenreflexe auf dem Meer, das leuchtende Laub des Herbstwaldes, ein Feuerwerk, das den Sommer ankündigt - inmitten des Farbenspiels, das die Stadt Kamakura im Zyklus der Jahreszeiten durchläuft, spielt die Geschichte dieser vier Schwestern. In gewohnt zurückhaltendem Gestus erzählt der japanische Regisseur Hirokazu Kore-eda von der Verunsicherung zwischen ihnen und wie diese mit der Zeit einer familiären Vertrautheit und tiefen Sympathie weicht.

"Hirokazu Kore-edas unwiderstehlich-sympathisches Familien-Kaleidoskop Unsere kleine Schwester ist eine einnehmende leise Hymne auf das Leben, das Jasagen zum Glück und den gemeinschaftlichen Zusammenhalt." filmstarts.de

"Kore-eda feiert das Leben, indem er den Augenblick betont...und man sieht: Glück ist, die Schönheit im Vergänglichen zu erkennen." Die Zeit
 
"Unmöglich, dass Sie dieser Film nicht berührt und betört." The Guardian

- Auszeichnungen -

Japanese Academy Awards 2016
Bester Film, beste Regie, beste Kamera, bestes Licht und beste Newcomerin für Suzu Hirose

Hochi Film Awards & Nikkan Sports Film Awards
Bestes Nachwuchstalent

San Sebastián Film Festival 2015
Publikumspreis