INLAND

Ulli Gladik, AT, 2019
94 min., dt. OV
Dokumentarfilm

Termine

23.05.2019 | 16:00
Saal
24.05.2019 | 16:00
Saal
26.05.2019 | 16:00
Saal
29.05.2019 | 17:45
Saal
INLAND begleitet drei FPÖ-Fans vor und nach der Nationalratswahl in Österreich: Eine Kellnerin, einen Arbeitslosen und einen kleinen Beamten. In roten Arbeiterfamilien sozialisiert, setzen sie jetzt ihre Hoffnungen auf die FPÖ. Alle drei haben großes Unbehagen gegenüber “den Ausländern”. Gleichzeitig sehnen sich nach einem besseren Leben für die „kleinen Leute”.

Der neue Film von Ulli Gladik (Global Shopping Village) gibt intime Einblicke in ihre Probleme, Ängste und Gesinnungen und zeichnet so ein Bild einer sich im Umbruch befindenden Gesellschaft.

FACEBOOK
»Ein Diskurs auf Augenhöhe – das ist die große Kunst von Ulli Gladiks INLAND, einem Highlight der diesjährigen Diagonale« FM4

»INLAND ist eine aufschlussreiche Zustandsbeschreibung der österreichischen Gesellschaft und leistet einen wertvollen Beitrag zum Verständnis populistischer Mechanismen. …ein Höhepunkt der Diagonale.« Film plus Kritik

»Es ist alles andere als selbstverständlich, die eigene Echokammer zu verlassen. … Es lohnte sich für manchen SPÖ-Funktionär, sich diesen Film nicht nur anzuschauen, sondern auch zu Herzen zu nehmen.« Drehpunkt Kultur

»Ein tiefer Blick in die Seele der Enttäuschten« Kleine Zeitung

»Ein wichtiger Film wider die Spaltung« Kleine Zeitung

»Warum ist unsere Gesellschaft gespalten? INLAND versucht, Hintergründe zu verstehen.« SN

»Diese Doku lohnt sich. Wer sich für dieses Land und seine Leute interessiert, bekommt eineinhalb Stunden lang gezeigt, wie ein nicht so kleiner Teil davon tickt.« Die Furche

»Diese wichtige Doku zeigt beklemmend, wie weit auseinandergedriftet das Land schon ist. Versuch der Blasen-Entfremdung: geglückt.« Kleine Zeitung