'UNIVIDUELL THOUGHTS AND LANDSCAPES'

Phil Koschyk, , 2019
Vernissage

Termine

26.06.2019 | 18:00
Vernissage am Donnerstag 13. Juni 2019 (19:00)
Finissage am Donnerstag 26. Juni 2019 (18:00)
'UNIVIDUELL THOUGHTS AND LANDSCAPES'
by Phil Koschyk

Der Künstler Phil Koschyk kam 1983 in Hamburg zur Welt und entdeckte bereits im frühen Kindesalter seine Liebe für das Zeichnen und seine Ausdruckskraft via Stift und Papier. Nach einem desaströsen schulischen Werdegang durch alle vorhandenen Schultypen, entschloss er sich im Jahr 2002 eine Lehre zum Gärtner der Fachrichtung Gartenbau zu beginnen, welche er 2004 abbrach, aber weiterhin selbstständig als Gärtner arbeitete und 2013 durch externes Examen mit Gesellenbrief abschloss.

In seiner Freizeit neben dem recht körperlichen Beruf, widmete er sich unermüdlich der Entwicklung seines eigenen künstlerischen Stils und der feingeistigen Förderung seiner künstlerischen Aussage und seiner flammenden Kreativität, durch das beinahe gierige Aufsaugen aller epochalen Kunsterscheinungen jeglicher Genres wie Bildende Künste, Musik, Cinematographie und die der Weltliteratur.

Nach dem Tod seiner Mutter im Frühjahr 2019, beschloss der Autodidakt sich fortan in der Hauptsache seiner Identitätsbildung als bildender Künstler/Zeichner zu widmen und zog dafür von München nach Wien. Die ausgestellten Bilder zeigen seine gestalterische Entwicklung seit 2012 auf, welche in der abstrakten Serie 'Unividuell' ihren derzeitigen Höhepunkt erreicht hat.