CUNNINGHAM

Alla Kovgan, DE/FR/US, 2019
87 min., OmdU
DAS SCHIKANEDER SCHLIESST BEREITS AB HEUTE SONNTAG 15.3 NACH BEHÖRDLICHER VERORDNUNG SEINE TÜREN. DAHER ENTFÄLLT LEIDER AUCH DIESE VORSTELLUNG. HOFFENTLICH AUF BALD, EUER SCHIKANEDER

Merce Cunningham kreierte Kunst, die mit Worten nicht zu fassen ist. Der visionäre Choreograf revolutionierte mit seinem langjährigen Lebenspartner und Komponisten John Cage und dem Künstler Robert Rauschenberg die moderne Tanzperformance.
Der Film widmet sich Cunninghams künstlerischer Entwicklung von den Anfängen als Tänzer im New York der 40er Jahre bis hin zu den weltweit nachhallenden Auftritten als Choreograf.

FACEBOOK

Der Film widmet sich Cunninghams künstlerischer Entwicklung von den Anfängen als Tänzer im New York der 40er Jahre bis hin zu den weltweit nachhallenden Auftritten als Choreograf. Neuinszenierte Performances verschmelzen im Film mit Archivaufnahmen zu einer dreidimensionalen Reise durch das Leben, die Philosophie und das bewegende Werk einer Legende.

Mit Hilfe der 3D-Technologie werden die Tänze völlig neu in Szene gesetzt und die räumliche Beziehung zwischen den Tänzern hervorgehoben. Als Zuschauer erhält man so einzigartige Einblicke in die Choreografien und erlebt Tanz auf eine ganz neue Art.


»A knock-out« – The Hollywood Reporter

»In jeder Hinsicht sensationell« – Variety

»Eine flüssige und mitreißende Collage« – Screen Daily

»Ein entzückender und erschütternder Film über die wichtigste Zeit in Merce Cunninghams Tanzkarriere« – Financial Times