GRENZGEBIET // Wien-Premiere

Matti Cordewinus, DE, 2020
80 min., OmeU

Termine

02.04.2020 | 19:30
Saal
Wegen behördlicher Verordnung infolge Corona-leider ABGESAGT und auf unbestimmte Zeit verschoben!

Alex, Henne und Ivan machen Urlaub in Osteuropa. Bald wird klar, dass die drei Freunde nur auf eines geeicht sind: Wo steht der nächste Zug? Wie kommen wir ungesehen heran? Wie ungeschoren davon?

GRENZGEBIET handelt von Menschen, die sich auf das Besprühen von Zügen spezialisiert haben. Dabei verzichtet der Film auf das Ablichten ihrer Werke, fokussiert ihre Gesichter wenn es eng wird, fängt Stimmungen ein und schnodderige Dialoge.

GRENZGEBIET ist ein Film aus der Szene, für die Szene und darüber hinaus.

FACEBOOK

In dem Dokumentarfilm “Grenzgebiet“, von Matti Cordewinus, werden drei Trainwriter bei einer Tour durch Osteuropa, mit der Kamera, begleitet. Das Film-Projekt wurde durch Crowdfundig finanziert und ist nun, nach einiger Wartezeit, endlich fertig gestellt. Der ein oder andere Akteur des Films dürfte Kennern bekannt vorkommen. Der Film wird in Berlin Premiere feiern und dann auf eine kleine Film-Tour durch Deutschland gehen und macht am 2. April auch im schikaneder halt.

- Filmscreening
- Diskussionsrunde mit österreichischen WriterInnen (Infos zu den Gästen folgen)
- Aftershow

DJ SET:
Cypress Phil
Sickle

presented by The Message & schikaneder