CANDYMAN

Nia DaCosta, US, 2021
91 min., eOV

Termine

04.10.2021
Saal
05.10.2021 | 21:00
Saal
Wenn Jordan Peele draufsteht, steckt Qualität drin. Diesem Naturgesetz folgt auch der neue CANDYMAN von der aufstrebenden Nia DaCosta, für den Peele als Drehbuchautor und Produzent tätig war.

Sag fünf Mal seinen Namen vor dem Spiegel und Candyman kommt um dich zu töten. Von Gruselgeschichten wie diesen weiß der junge Künstler Anthony nicht viel, als er sich in den sagenumwobenen Chicago-Stadtteil Cabrini begibt. Er hofft dort von der Muse geküsst zu werden, denn seine Malereien geben in letzter Zeit wenig her. Und tatsächlich wird seine neue Ausstellung, die sich mit den negativen Folgen von Gentrifizierung auseinandersetzt und von seiner Lebensgefährtin Brianna kuratiert wurde, zum großen Erfolg. Doch schnell wird Anthony von den Geschichten eingeholt, die er im Zuge seiner Recherche mitbekommen hat, insbesondere von jenen über Candyman.

Der 1992 erschienene CANDYMAN von Bernard Rose gilt als Meilenstein des rassismuskritischen Horrorfilms und genau hier knüpft Nia DaCosta an. Rassistische Polizeigewalt, Gentrifizierung und die Verdrängung von armutsbetroffenen Menschen sind nur einige Themen, die hier im Rahmen eines zuweilen sehr drastischen Slasher-Films behandelt werden. Mit dazu gibt es beeindruckende Aufnahmen der Stadt Chicago! (Julian Stockinger)