OUR MEMORY BELONGS TO US

FRIHED, HÅB OG ANDRE SYNDER – DEN SYRISKE REVOLUTION 10 ÅR SENERE
Rami Farah, DK,FR,PS, 2021
90 min., OmdU (arabisch)

Termine

09.12.2021 | 18:00
10.12.2021 | 00:00
11.12.2021 | 00:00
ONLINE SCREENING 09.12. 18:00 Uhr - 11.12. 18:00 Uhr

Online Zugang:

https://thishumanworld.filmchief.com/hub

„Ist die Aufarbeitung der Geschichte all die Gewalt wert, die die Erinnerung wachruft?“ Als Yadan aus Syrien flieht, trägt er eine Festplatte bei sich. Fast 13.000 Videos befinden sich darauf – aufgenommen 2011 und 2012 von einer kleinen Gruppe von Aktivist_innen. Sie filmen, um die Geschichte einer Revolution selbst erzählen zu können, um Widerstand zu leisten und schließlich, um einen dringlichen Hilferuf zu senden. Acht Jahre später kommt ein Teil dieser Gruppe im europäischen Exil wieder zusammen und betrachtet die Filme gemeinsam. Im kollektiven Erinnern nimmt die Geschichte eines Krieges Form an.

Anschließend: Q&A
‘Is coming to terms with history worth all the violence that memory evokes?’ When Yadan flees Syria, he takes a hard drive with him with. Nearly 13,000 videos on it, all made by a small group of activists. They use film to tell their own story of a revolution, to resist, and ultimately to send out an urgent call for help. Eight years later, part of this group reunites to remember collectively.

Followed by: Q&A