Termine

04.12.2022 | 18:00
Tolyatti war einst Symbol des sowjetischen Stolzes, bekannt für seine Autoindustrie. Hier wurde das legendäre Auto LADA produziert. Nun ist die Stadt verarmt und bietet wenige Möglichkeiten für junge Menschen. Laura Sisteró begleitet Slava, Misha und Lera mit all ihren Konflikten und Träumen während einer Zeit, in der sie zum ersten Mal mit dem Erwachsensein konfrontiert sind. An diesem Ort, wo die Zukunft eine Dystopie zu sein scheint, reparieren die Jugendlichen mit Freund:innen alte Ladas, um mit ihnen zu driften, was für die jungen Menschen Ablenkung, Rebellion und hoffnungsvolle Ausdrucksweise zugleich ist.

Im Anschuss an den Film wird es ein Q&A mit Laura Sisteró (regie) geben.

Tickets kaufen
Tolyatti once symbolized Soviet pride, being famous for its automobile industry. The legendary car “LADA” was produced here. Now the city is impoverished and offers few opportunities for young people. Laura Sister follows Slava, Misha, and Lera with all their conflicts and dreams during a time in which they are confronted with adulthood for the first time. In this place where the future seems to be a dystopia, the youngsters and their friends repair old Ladas to drift with them, which for these young people is a distraction, rebellion, and a hopeful expression at the same time.

After the film there will be a Q&A with Laura Sisteró (director).

buy tickets