Termine

05.12.2022 | 18:00
Andrea, Nicolò, Raffaele und Leonardo sind vier Transmänner aus Italien. Sie teilen eine Freundschaft und eine Suche nach der eigenen Identität. Sensibel und intim erzählt dieser Dokumentarfilm ihre Geschichte. Er erzählt von ihren Herausforderungen und Entscheidungen als Transpersonen. Von Scham, Verwirrtheit und der ersten Liebe. Von dem Versuch, sich anzupassen und dem Gefühl, nicht man selbst zu sein. Es entsteht eine sehr persönliche Darstellung eines wichtigen Themas unserer Zeit. Doch vor allem eine vertrauensvolle Begegnung mit vier Menschen, die sich für ihren eigenen Namen entscheiden.

Im Anschuss an den Film wird es ein Q&A mit dem Nicolò Bassetti (regie) geben.

Tickets kaufen
Andrea, Nicolò, Raffaele and Leonardo are 4 trans men from Italy. They share a friendship and a challenging search for their own identity. Sensitive and intimate, this documentary tells her story. He talks about their challenges and decisions as trans people. Of shame, confusion and first love. From trying to fit in and the feeling of not being yourself. The result is a very personal presentation of a much-discussed topic of our time. But above all, a touching and trusting encounter with four people who decide on their own name.

After the film there will be a Q&A with Nicolò Bassetti (director).

buy tickets