Podiumsdiskussion: Klare Rollen im Gedächtnistheater?

Termine

07.12.2022 | 18:00

Paneldiskussion in Kooperation mit Jüdische österreichische Hochschüler:innen (JöH)

Arkadij Khaet und Mickey Paatzsch haben mit ihrem viel diskutierten Kurzfilm Maseltov Cocktail die Repräsentation junger Jüdinnen und Juden in der Filmkultur auf den Kopf gestellt: ihr Protagonist passt nicht in die gesellschaftlich vorgeschriebene Rolle als “Opfer”, sondern schlägt wortwörtlich zurück.

Dieses Zurückschlagen ist ein zentrales Motiv in der Frage nach Repräsentation junger Jüdinnen und Juden in der deutschsprachigen Öffentlichkeit, denn ein großer Teil stammt aus Ländern der ehemaligen UdSSR, ihre Vorfahren haben für den Sieg über Nazideutschland gekämpft. Gleichsam hat der jüdische Widerstand in Israel und in Diasporagemeinden eine außerordentliche Bedeutung, die im “Gedächtnistheater” (Michael Bodemann) der europäischen Mehrheitsgesellschaften kaum Platz findet.

Diskussionsteilnehmer:innen am Panel:

Victoria Borochov (Präsidentin, Jüdische österreichische Hochschüler:innen)

Bini Guttmann (Ehem. Präsident Europäische Union jüdischer Studierender)

Manuli Turkof (LIKRAT)

Jenny Mitbreit (Leiterin Jugendkommission der IKG)

Anna Goldenberg (Journalistin, Der Falter)

Tickets kaufen

 

Panel discussion in cooperation with Jüdische österreichische Hochschüler:innen (JöH)

With their much-discussed short film Maseltov Cocktail, Arkadij Khaet and Mickey Paatzsch have turned the representation of young Jews in film culture on its head: their protagonist does not fit into the socially prescribed role of "victim", but literally fights back.

This fighting back is a central motif in the question of representation of young Jews in the German-speaking public, because a large part of them come from countries of the former USSR, their ancestors fought for the victory over Nazi Germany. At the same time, Jewish resistance in Israel and in Diaspora communities has an extraordinary significance that hardly finds a place in the "theatre of memory" (Michael Bodemann) of the European majority societies.

Panelists:

Victoria Borochov (President, Jewish Austrian Students)

Bini Guttmann (Former President, European Union of Jewish Students)

Manuli Turkof (LIKRAT)

Jenny Mitbreit (Head of the Youth Commission of the IKG)

Anna Goldenberg (Journalist, Der Falter)