Kinoprogramm

So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Aug
Mi
Aug
Do
Aug
Fr
Aug
Sa
Aug
So
Aug
Mo
Aug
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Fr
Sep
Sa
Sep
So
Sep
Mo
Sep
Di
Sep
Mi
Sep
Do
Sep
Saal
Do, 07.11
17:15
Feature film with English Subs

NEVRLAND (with English Subs)

Gregor Schmidinger, AT, 2019
88 min., OmeU
Brace yourselves for a daring, enthralling and unforgettable cinematic experience!
At the heart of the story is 17-year-old Jakob (Simon Frühwirth) a shy teen who is prone to anxiety attacks that have turned him into a recluse in his bedroom at his widower father’s grim, lifeless apartment. In the mornings, Jakob tries to keep a job at meat processing factory whilst his nights are spent obsessively on his webcam in various chatrooms. During one of his nocturnal chatroom sojourns, he meets Kristjan, 26 and the encounter between the two triggers an uncontrollable chain of surreal, psychedelic events, delving deep into Jakob’s inner world.
With his impressive visual style, director Gregor Schmidinger paints the portrait of deeply anxious, wounded spirit that is trying to break free of its mental shackles, keeping it from truly fulfilling itself.

Nevrland is a breathtaking, utterly bonkers visual trip that is not for the faint of heart.

FACEBOOK

Saal
Do, 07.11
19:00
Spielfilm / Horror

MIDSOMMAR

Ari Aster, US, 2019
147 min., OmdU
Was gibt es idyllischeres, als das Mittsommerfest in Schweden? Eine Gruppe junger Studierenden will sich das traditionsreiche Fest anschauen und landet mitten in einem heidnischen Schlachtfest. Bunte Blumen, Sommerkleider und Kinderlachen waren noch nie so gruselig und furchteinflössend! Nach Hereditary liefert Regisseur Ari Aster einen nächsten Horror-Klassiker, diesmal als eskalierender Splatterfilm, der wie sein Vorgänger nicht bei Klischees bleibt, und ziemlich heftig ist. Gute Horrorfilme gibt es selten, dieser ist einer davon.

INFO: Um einen reibungslosen Tickerverkauf zu ermöglichen, bitte reservieren und frühzeitig die Karten abholen (mind. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn). Nach aktuellem Sicherheitskonzept haben wir ein reduziertes Platzkontingent. Bitte um Verständnis! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Saal
Do, 07.11
22:00
Spielfilm

Holiday

Isabella Eklöf, DK, NL, SE, TR, 2018
92 min., OmdU
Isabella Eklöfs radikales Spielfilmdebüt beginnt dort, wo viele Urlaube auch beginnen: am Flughafen. Dort landet die junge Sascha alleine mit einer Menge Geld im Koffer. Sie soll nämlich einen Drogendeal über die Bühne bringen, bevor sie den Rest des kriminellen Clans trifft und der Urlaub beginnen kann. Als Sascha dem Dealer gesteht, dass sie einen kleinen Teil der Summe notgedrungen ausgeben musste, kassiert sie bereits die erste Ohrfeige. Schnell stellt sich heraus, dass man sich auch von ihrer Clique keine wärmeren Umgangsformen erwarten kann. Für Sascha wird der Urlaub zum Horror – und damit auch für uns.

AM 7.11 um 22:00 mit einer Einfürhung von Julian Stockinger

FACEBOOK

Do, 07.11
22:00
FREE DJLine from 10 to 4

DJLine: Soul, Afrobeats, Disco, House, Techno und raren Gustostückerln // Reeno Reluv

Reeno Reluv ist seit Anfang der 90er Jahre ein fixer Bestandteil der Wiener Musikszene.
Seine frühe Sozialisierung zum Vinyl fand er als Mitarbeiter des Black Market Recordstores (Wien) und während seines Gastspiels im Temple Records (New York). Als ehemaliger Resident der legendären H.A.P.P.Y. Partys versteht er das Tanzbare genauso gut, wie die Musik für Hirn und Herz. Letzteres hatte er als Veranstalter des sagenumwobenen „Rendezvous Clubs“ über ein Jahrzehnt lang kultiviert.

Genreübergreifend aber schlüssig, oszillieren Reeno Reluvs DJ Mixe im Schikaneder zwischen Soul, Afrobeats, Disco, House, Techno und raren Gustostückerln.

https://www.mixcloud.com/reenoreluv/

Tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.