ACT OF VIOLENCE IN A YOUNG JOURNALIST

Acto de violencia en una joven periodista
Manuel Lamas, UY, 1989
108 min., OmeU

Termine

25.09.2021 | 20:30
Saal
Journalistin Blanca arbeitet an einem Text über Gewalt, während sie selbst von einem Psychopathen verfolgt wird. Act of Violence in a Young Journalist ist ein veritabler Film maudit, ein „verfluchter Film“, dessen eigentümliches Vermächtnis bis heute von lediglich einer Handvoll uruguayischer Kultkino-Kenner*innen am Leben und Beben gehalten wird. Die Ursprünge des Films sind ungewiss, seine Nachwirkung gesichert durch eine wohl nicht zuletzt zufalls- und unfallbasierte Verquickung von Telenovela-Schauspiel mit Gewaltmomenten, verpackt in eine höchst erratische Geschichte. Ein Erlebnis!

TICKETS https://slashfilmfestival.com/programm-2021/act-of-violence-in-a-young-journalist/
Double Feature mit Straight to VHS

Manuel Lamas

Lamas, Manuel has long been shrouded in mystery. He virtually disappeared from the face of the earth after making Act of Violence in a Young Journalist, which has developed a cult following in his native Uruguay. People only found out much later that he had died in 2004, aged 69, and that he had made a second feature in the 1990s, La reina de la noche.
 
PREISE
Einzel-Ticket 9,50€
Eröffnung 12,00€
Double Features 12,00€
Nacht der 1000 Messer 25,00€