WE NEED TO DO SOMETHING

Sean King O'Grady, US, 2021
97 min., eOV

Termine

03.10.2021 | 18:00
Saal
Eine US-Kernfamilie verbarrikadiert sich vor einem gewaltigen Sturm im Badezimmer. Schon bald erweisen sich die zwischenmenschlichen Dynamiken, die Lügen und dunklen Geheimnisse zwischen Mama, Papa und den Kindern als weitaus destruktiver als die draußen tobende Naturgewalt. Und dann vermutet Tochter Melissa, dass ihre Freundin und sie die Apokalypse womöglich ausgelöst haben könnten. We Need to Do Something ist ein Horrorthriller als finstere Familienzerlegung, deren Ausnahmezustands-Dramaturgie im zweiten Corona-Jahr besonders unheimliche Echowellen erzeugt. Intensiv!

TICKETS https://slashfilmfestival.com/programm-2021/we-need-to-do-something/
Sean King O'Grady
O'Grady, Sean King is a filmmaker based in Michigan. He previously served as executive producer on the features The Assistant starring Julia Garner and In a World... starring Lake Bell, both of which were shown at Sundance. His directorial debut We Need to Do Something, which was shot entirely on a soundstage in Michigan during the ongoing COVID-19 pandemic, had its world premiere at the 2021 Tribeca Film Festival.

PREISE
Einzel-Ticket 9,50€
Eröffnung 12,00€
Double Features 12,00€
Nacht der 1000 Messer 25,00€